Kosten und Zeitpunkt der Untersuchungen

Ersttrimesterscreening: 12.-14. Schwangerschaftswoche,
Organscreening 20. - 22. Schwangerschaftswoche

Ersttrimester Screening Reloaded : Option 1


Ultraschall Feindiagnostik + Präeklampsiescreening + NIPT auf Down Syndrom
Ab 2023 bieten wir ein neuartiges Ersttrimester Screening zu einem unschlagbaren Preis an. Dieses zukunftsweisendes Screening verbindet eine Ultraschall Feindiagnostik (früher Organschall- 80% aller Organe sind bereits angelegt!) mit einem NIPT (nicht invaisvem genetischen Test) (NIPT). Die Medizin bleibt nicht stehen und wir gehen konsequent den richtungsweisenden Weg. Wer braucht heute noch teure Trisomie (Down Syndrom) Laborwerte, die nur eine Wahrscheinlichkeitsberechung zulassen, wenn wir aus dem Blut der Mutter, also nur mit einer Blutabnahme das Down Syndrom zu 99,9% auschließen können. Dieses Angebot ist  zeitgemäß undfinanziell seiner Zeit voraus, weil NIPTs derzeit alleine für sich nicht unter 400 Euro kosten. Bei uns uns bekommen sie ein Erstrimesterscreening inklusive NIPT für

€ 450.-

 

Ersttrimester Screening Option 2

 

Ultraschall Feindiagnostik + Präeklampsiescreening +  "großer" NIPT
Neben den häufigsten Chromosomenfehlern (Trisomien) können heute bereits mehr als 60 weitere genetische Syndrome entdeckt werden. ALLERDINGS: diese sind alle sehr selten und es gibt neben diesen noch sehr !!! viele andere genetischen Syndrome, die derzeit noch nicht mit dieser Methode entdeckt werden können.

€ 665.-

 

Ersttrimester Screening Option 3 (ursprüngliches Ersttrimesterscreening)

 

Ultraschall Feindiagnostik ohne Wahrscheinlichkeitsberechnung für Trisomien aber + Präeklampsiescreening
Diese Option ist für alle werdeneden Eltern, die nicht wissen wollen, ob ihr Kind eine Chromosomenerkrankung , vor allem Trisomie hat, sehr wohl aber, ob in dieser Schwangerschaft ein Risiko einer Schwangerschaftsvergiftung bzw. Wachstumsretardierung beim Baby besteht

€ 270

 

Ersttrimester Screening Option 4 (herkömmliches ETS ohne Wahrscheinlichkeitsberechnung für Trisomien)

 

Ultraschall Feindiagnostik ohne Wahrscheinlichkeitsberechnung für Trisomien aber + Präeklampsiescreening
Diese Option ist für alle werdeneden Eltern, die nicht wissen wollen, ob ihr Kind eine Chromosomenerkrankung , vor allem Trisomie hat, sehr wohl aber, ob in dieser Schwangerschaft ein Risiko einer Schwangerschaftsvergiftung bzw. Wachstumsretardierung beim Baby besteht

€ 240.-

 

Ersttrimester Screening Option 5

 

frühes Organscreening ohne Trisomiescreening, ohne Präeklampsiescreening
Diese Option ist für alle werdeneden Eltern, die die Geburt eines Kindes mit Trisomie 21 akzeptieren und eine Schwangerschaftsvergiftung im späteren Verlauf der Schwangerschaft ohne das Risiko dazu zu kennen akzeptieren würden würden.

€ 200.-

Zweittrimester Screening (Organschall):

€ 240.-

Zwillinge: zusätzlich € 100.- mehr pro Untersuchung

zweite Meinung

bei auswärtigen auffälligen unklaren Befunden: € 220,-

Full HD Video Clips und JPEG Fotos über eine sichere Cloud

Kosten: € 30.-

NIPT: nicht invasiver pränataler Test:
als solitärer pränataldiagnostischer Test wird dieser von uns nicht angeboten. Den Grund dafür erfahren sie hier bitte

Mutter Kind Pass Untersuchungen kosten zwischen 70 Euro (2. MKP), 120 Euro (3., 4., 5. MKP) und 180 Euro (1. MKP)

gynäkolgische Untersuchungen kosten je nach Zeitaufwand zwischen 100 und 200 Euro

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, die Rechnung in bar zu begleichen. Sie können die Rechnung bei ihrer Sozialversicherung und ihrer privaten Wahlarztversicherung einreichen.

Dr. Dietmar Moosburger - pränatale Diagnostik und Gynäkologie

FA für Gynäkologie
Anmeldung Ordination:
Tel.: +43 662 84 67 90
praxis@moosburger.at

Josef Mayburgerkai 58
5020  Salzburg

Öffnungszeiten: Flexibel, nach Bedarf

Telefonische Vereinbarung am:

Di: 09:00-12:00 Uhr & 14:00-18:00 Uhr
Mi: 09:00-12:00 Uhr
Do: 09:00 - 12:00 Uhr

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.